TCO-Herren verpassen den Aufstieg knapp

Herren Foto

Zu Beginn der Saison konnte das Team um Mannschaftskapitän Christian Clemens einige überraschende Siege einfahren. Vor allem gegen Bad Ems und Zweibrücken war der TCO am Ende der glückliche Sieger. Somit standen die 1. Herren nach fünf Spieltagen plötzlich an der Tabellenspitze der Verbandsliga.

Beim entscheidenden Spiel gegen den TSV Schott Mainz sahen die TCO-Herren bereits wie der sichere Sieger aus. Nach den Einzeln gab es eine souveräne 8:4-Führung. In den Doppeln lief dann aber alles schief. Alle drei Doppel wurden verloren – zwei davon im Match-Tiebreak – eins sogar nach 7:3-Führung.

Damit verlor der TCO die Tabellenführung. Auch der abschließende Sieg in Neustadt konnte das nicht mehr ändern.

Schade Jungs. Nächstes Jahr versuchen wir es wieder.

In der 1. Herrenmannschaft kamen Luca Gelhardt, Christian Clemens, Markus Bleffert, Lars Wellmann, Sebastian Schweikert,  Sven Wolf, Amr Ghoneim, Chris Berger, Matt Feeney, Christian Rizzi, Guido Peckedraht und Thomas Neverauskas zum Einsatz.